zum Inhalt springen

Cusanus-Forschungsstelle am Thomas-Institut (in der Nachfolge der Cusanus-Arbeitsstelle der Heidelberger Akademie der Wissenschaften)

Die Cusanus-Forschungsstelle am Thomas-Institut der Universität zu Köln, bis zum Jahr 2005 eine Forschungseinrichtung der Heidelberger Akademie der Wissenschaften zur Herausgabe der philosophisch-theologischen Schriften des Nikolaus von Kues (1401-1464), bewahrt in der Officina Cusana die in mehr als fünf Jahrzehnten zusammengetragenen Forschungsmaterialien und Bücher der Cusanus-Spezial-Bibliothek. Im Einzelnen:

(1) Cusanus-Editionen vom 15. Jahrhundert bis heute;

(2) Übersetzungen des Werkes und einzelner Schriften in allen Sprachen;

(3) Interpretationen und Forschungsliteratur seit Beginn des Buchdrucks zu
(a) Leben, Umkreis und Werk,
(b) Quellen und Wirkungsgeschichte des Nikolaus von Kues,
(c) zur Deutung seines Werkes und einzelner Schriften in Monographien, Zeitschriften und Lexika, die älteren Publikationen in Nachdrucken und/oder Kopien;

(4) die handschriftliche Überlieferung
(a) des Werkes und einzelner Schriften des Nikolaus von Kues und
(b) seiner wesentlichen Quellen aus Antike, Mittelalter und Renaissance in Mikrofilmen und/oder Photokopien. Diese Sammlung wird fortgeführt und stets aktualisiert.

Mitarbeiter: Dr. Hans Gerhard Senger